Handwerk

GlasArt  Atelier für Glasmalerei und Glaskunst

Eine Glasmalerei ist mehr als nur ein Glasbild. In ihr steckt das Können erfahrener Meister. Viel handwerkliches Geschick und eine Portion Gefühl für dieses Material sind nötig, um das Glas zu schneiden, ätzen, zu bemalen und jedes Stück danach mit Bleiprofilen zusammen zu löten. Bis in die heutige Zeit hat diese Herstellungsmethode ihre Unnachahmlichkeit und Originalität bewahrt.

 

Zuerst wird ein Entwurf mit Bleiriss gezeichnet Vom Entwurf werden Schablonen angefertigt. Dann wird das Glas zugeschnitten. Anschliessend wird die Aetzfolie aufgezogen und die Ueberfanggläser werden geätzt. Das farbige Glas wird mit Schwarzlot bemalt und anschliessend bei 630°C das erste Mal im Ofen gebrannt. Anschliessend werden die Schatten und Konturen nochmals überarbeitet, teilweise Emailfarben aufgetragen und das Ganze nochmals gebrannt.

Nun werden die einzelnen Glasstücke mit Bleiruten zusammengefügt und verlötet. Nach dem Kitten und Endreinigen kann das Glasbild in seinem vollen Glanz erstrahlen.

 

Kontakt:

www.glasart-schweiz.ch

a.liebich@glasart-schweiz.ch