Handwerk

"Traumwelten" Henni Speck

„Traumwelten“- Henni Speck, Handwerkerin, Künstlerin und Reenacter

 

Ich biete euch massgeschneiderte, einzelgefertigte Gewandungen aus hochwertigem Tuche, nach Belieben komplett per Hand und nach historischen Vorlagen gefertigt.

 

Mein vorgeführtes Handwerk beinhaltet die schwingende Nadel, gewebte Borten, Fingerloop, Stickereien mit edlen Garnen, Woll- und Faserverarbeitung vom Rohstoff bis hin zum pflanzlichen Färben.

 

Die Dame Dagny us Arandingin hat solange der Tag sein Licht spendet immer einen Platz an ihrer Seite für Jungvolk das das Nähen, Fingerhäkeln oder Schmuck und Geschmeide herstellen erlernen will – oder bei der Bereitung frühmittelalterlicher Speisen die „Nase in den Kochtopf“ stecken möchte.

 

Bei der Buchung meiner Darstellung biete ich Euch also eine Vielfalt an Attraktionen. Zu beachten sey das ich mich grundsätzlich im Lager niederlasse. Oftmals schließen sich der ein oder Andere Kollege, mal mit Jungvolk, mal mit Haustier, meinem kleinen Lager an.

 

Platzbedarf ist 10 x 15 Meter und erfolgt ohne Absperrung.

Ein paar Taler um gute Gerste für meine schwer arbeitenden Zugtiere zu erwerben, etwas Feuerholz und Trinkwasser bedarf es mir zum Unterhalte vor Ort…

 

Neu bei Traumwelten - Die Markttaube.

Sie überbringt Nachrichten von Martfahrer zu Heerlager, zu Lager, zu Marktfahrer, zu Gaukler, zu ....

 

Kontakt:

www.henni-speck.ch

henriette.speck@gmail.com

markt-brief-taube.pdf
Adobe Acrobat Dokument 441.7 KB