Gruppen & Vereine

Margaritae

Wir, die Margaritae, sind eine historische Interessengemeinschaft, welche bestrebt ist, die Zeit nach den Burgunderkriegen (1477 bis 1485) authentisch darzustellen.

Unseren Besuchern möchten wir Facetten aus dem Alltagsleben und aus Handwerken von Stadtbewohnern im Raum Zürich näherbringen.

 

Seit Jahren beschäftigen wir uns mit der Geschichte im Allgemeinen und verschiedenen Aspekten des Lebens im Spätmittelalter im Besonderen. Wir legen viel Wert auf hohe Qualität und grösstmögliche Authentizität in unserer Darstellung.

 

Unsere Kenntnisse über die Bekleidung, Ausstattungen, Spiele, das Handwerk und die alltäglichen Gebräuche haben wir durch das Studium verschiedener Quellen (Chroniken, Urkunden, bildliche Darstellungen und archäologische Funde) sowie durch praktische Versuche erworben. Wir sind fortwährend bemüht, unser Wissen zu vertiefen und zu erweitern sowie unsere Ausstattung aufgrund neuester Erkenntnisse zu verbessern.

 

 

 

 

Um unseren Besuchern ein möglichst stimmiges Bild aus dem späten 15. Jahrhundert zu zeigen, ist es uns ein Anliegen, dass die gezeigten Gegenstände grösstenteils Replikate aus dieser Epoche sind, und aus dem Raum Deutschschweiz-Oberrhein stammen. Es freut uns, wenn wir unseren Besucher Neues über einen spannenden Teil unserer Geschichte zeigen können.

 

Kontakt:

www.margaritae.ch